Seba KaapstadSamstag, 05.11.16
Beginn: 19.30 Uhr

im Stadttheater Ratingen

Eintritt: 28,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr
AK: 30,- Euro / ermäßigt 14,- Euro 
  


Wir befinden uns heute 33° Süd 56’ 20.94’’ – 18° Ost 28’ 10.271’’. Genau genommen sitzen wir am Straßenrand des ‚Tagore’s Club’  im sonnigen und sehr milden Kapstadt. Am Tisch sitzt eine Gruppe junger Musiker aus Deutschland und Afrika. In diesem Moment wird ein Bandprojekt geboren, wie man es wohl aus einer Kombination von schwäbischer Gründlichkeit und Süd-Afrikanischer Gelassenheit nicht erwartet hätte: Seba Kaapstad.

Im Zentrum des Ensembles stehen die beiden südafrikanischen Sänger Zoe Modiga und Ndumiso Manana, die der Bandleader und Bassist Sebastian Schuster während seines Jazz Studiums in Kapstadt kennengelernt hat. Komplementiert wird die Band durch die Sängerin Franziska Schuster und Gee Hye Lee am Piano sowie Thomas Wörle am Schlagzeug.  Ihr musikalischer Stil ist geprägt durch die vielfältigen Kulturen und Stilistiken der Bandmitglieder.

Es ist ein urbaner Mix aus Rhythm ’n’ Blues, Hip-Hop, Soul und Jazz. Gleichzeitig wird allerdings auch für Improvisation viel Raum gelassen.
Bei Seba Kaapstad wirken Musiker gemeinsam, die auf den ersten Blick vielleicht unterschiedlich scheinen, aber die genau gleichen Vorstellungen von Musik und deren Einfluss haben. Dadurch ist ein so besonderes, facettenreiches und wirklich spannendes Projekt entstanden. Es spiegelt die Energie Südafrikas und zeigt, dass Grenzen, jeglicher Art, mit Hilfe von Musik immer überwunden werden können - ein absoluter Musiktipp.

Besetzung:

Zoe Modiga - voc
Franziska Schuster - voc
Ndumiso Manana - voc
Gee Hye Lee - piano
Sebastian Schuster - bass
Thomas Wörle - drums

youtube

www.kaapstad-music.com

Impressionen 2016

Sponsoren & Partner

Sparkasse - Hilden - Ratingen - Velbert
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Margarete Tünkers Stiftung
Mitsubishi Electric
Form und Raum
Hotel Breitbach
Coolibri
biograph
XXL-Pressedienst
Molitors
Pientak + Thun
Johann und Wittmer

 

 

Zum Seitenanfang